Jugendherberge Kevelaer

www.jugendherberge.de

Jugendherberge Kevelaer
Am Michelsweg 11
47626 Kevelaer
Tel: +49 2832 97395-0
Fax: +49 2832 97395-10
javascript:void(0);
/~/media/36B13BBBADE14609BDAC68A2F5815E68.jpg
activeSlide-azureblue
Kevelaer Freizeittipps
Kevelaer Freizeittipps
javascript:void(0);
/~/media/46FAE6407214442D835CC3D720857057.jpg
activeSlide-azureblue
Kevelaer Freizeittipps
Kevelaer Freizeittipps
javascript:void(0);
/~/media/30822E67357545EF9B6A6249D757CFCF.jpg
activeSlide-azureblue
Kevelaer Freizeittipps
Kevelaer Freizeittipps
Print

Freizeittipps

Wer einen abwechslungsreichen Mix von Sport und Kultur sucht, ist in Kevelaer gut aufgehoben. Von hier aus lassen sich Kanutouren und Fahrradausflüge in die gesamte Niederrhein-Region unternehmen. "Kulturhungrigen" empfehlen sich die bekannten Kirchen und das Niederrheinische Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte mit großer Spielzeugsammlung oder ein Besuch der Römerstadt Xanten.

Freizeitangebote in der Jugendherberge

  • Volleyballfeld
  • Basketball
  • Lagerfeuerplatz
  • Kleinspielfeld mit Kunstrasen (20 m x 40 m)
  • Tischtennis (drinnen und draußen)
  • Grillstation (überdacht)

Freizeitangebote in Kevelaer und Umgebung

Ein Besuch in Kevelaer ist genau das Richtige, wenn Sie einen Mix aus Sport und Kultur suchen. Wer sich genug beim Volleyball oder Basketball an der Jugendherberge ausgetobt hat, der sollte die Umgebung auf dem Fahrrad oder Kanu erkunden: Die ruhige Niers ist auch für Paddel‐Anfänger geeignet und 2000 km ausgebaute Radwege führen durch die Niederrhein‐Landschaften. Kulturliebhabern empfiehlt sich ein Besuch der bekannten Kirchen in Kevelaer, schließlich ist der knapp 30.000-Einwohner Ort einer der wichtigsten Wallfahrtsorte Deutschlands. In der Kerzenkapelle, der ältesten Wallfahrtskirche Kevelaers, gibt es eine Fülle an Wappenschildern zu entdecken. Direkt daneben liegt die Gnadenkapelle, die das Gnadenbild beheimatet. Geschichtsinteressierte sollten sich die Römerstadt Xanten nicht entgehen lassen - denn hier finden Sie Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum. Das LVR‐Römer Museum auf dem Gelände des Archäologischen Parks ist ein architektonisches Highlight: Hier verschmelzen Elemente eines archäologischen Schutzbaus mit einem modernen Museumsgebäude. Genug Kultur? Dann gönnen Sie sich Wasserspaß, Wellness und wilde Rutschen im Erlebnisbad "GochNess".

  • Kanuspaß: Paddeltouren auf der Niers (Mitte April bis Ende Oktober)
  • Niederrhein per Velo: Fahrradtouren
  • Römische Relikte: Xanten mit archäologischem Park (Reisebus, 12 km)
  • Wasserratten aufgepasst! GochNess (Spaßbad, Reisebus, 20 km)
  • Erlebnislabyrinth "Irrland" (7 km)

Freizeitangebote in der Region

Kevelaer liegt direkt an der Grenze zu den Niederlanden. In ca. einer Stunde Fahrt mit dem Reisebus erreichen Sie zahlreiche holländische Sehenswürdigkeiten: Allein das 50 km entfernet Arnheim beherbergt den berühmten Burgers Zoo und das Freilichtmuseum: Sie haben die Wahl! Gehen Sie auf eine abenteuerliche Reise durch die Lebensräume der verschiedensten Tierarten oder begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die letzten 200 Jahre. So oder so, Groß und Klein werden begeistert sein!

  • Natur in Aktion: Nationalpark "de Hooge Veluve" in Arnheim (Reisebus, 50 km)
  • Geschichte mit frischer Luft: Freilichtmuseum Arnheim (Reisebus, 50 km)
  • Tierisch gut: Burgers Zoo in Arnheim (Reisebus, 50 km)
  • Über die Grenzen hinaus: Ausflug in die Niederlande